Bundesweiter Vorlesetag

 

VORLESETAG MIT VERSCHIEDENEN AKTIONEN
Egal ob im Klassenzimmer, im kleinen Kreis oder digital – am 20. November 2020 wurde in ganz Deutschland vorgelesen. Der Aktionstag stand in diesem Jahr unter dem Jahresmotto „Europa und die Welt“. Er setzt damit ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.
Aus diesem Anlass lud die Grundschule Weißenstadt pandemiebedingt nur einen Vorlesepaten für alle vier Klassenstufen ein. Bei der Frage, wie die Vorleseaktion gestaltet wird, waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Ungewöhnliche Vorleseorte, Vorleser und Vorleserinnen sind beliebt:
Luise Höngesberg, Erziehungswissenschaftlerin und stellvertretende Leiterin des Kinderhorts in Weißenstadt zog gemeinsam mit ihrem Lesehund Balu die jeweilige Klasse gekonnt in ihren Bann. Sie nahm ihre kleinen und großen Zuhörer mit auf geografische und kulturelle Entdeckungsreisen durch die Länder unserer Welt und mit zu Menschen, die ganz unterschiedlich und doch so ähnlich sind.

Während die erste Klasse das Land Panama aus Janosch „Oh, wie schön ist Panama“ kennenlernte, bekamen die Zweitklässler über das Leseprogramm Onilo „Post für den Tiger“ von Janosch. Nach einer kleinen Verschnaufpause für die kleinen Zuhörer und einer Gassirunde für Balu, machte sich die Vorlesepatin auf den Weg in die dritte Klasse und brachte ihnen „Briefe von Felix“. In dieser Geschichte von Annette Langen & Constanza Droop lauschten die Schüler und Schülerinnen der Geschichte, die von den Abenteuern eines kleinen Hasen auf Weltreise handelt. Eine spannende Erzählung aus dem Buch „Selim der Neue“ von Ursula Scheffler hörten die Viertklässler. Darin geht es um einen türkischen Jungen, der nach Deutschland kommt und in der Schule kaum ein Wort Deutsch spricht und verstehen kann. Trotz der Schwierigkeiten auch Freunde zu finden, wird er eines Tages zum Helden, da er eine ältere Dame aus dem brennenden Nachbarhaus rettet.
Das Motto des Vorlesetags ließ viel Freiraum für die eigene Gestaltung. Vorlesen heißt, gemeinsam Neues zu entdecken und zu lernen, einander zu verstehen – denn Vorlesen verbindet.