Weisteedner Weihnacht

Am Dienstag, den 17.12.2019, fand in der Schulaula die Weisteedner Weihnachtsfeier statt.

Auf der Frage „Warum feiern wir eigentlich Weihnachten“ machte sich ein Reporter der Frankenpost, gespielt von einem Viertklässler, auf den Weg um verschiedene Leute am Weihnachtsmarkt zu befragen: einen Mann mit Baum, einem Jungen, dem Geschenke sehr wichtig waren und einer Frau mit einer Weihnachtsgans unterm Arm.

Als der Reporter schließlich auf ein altes Ehepaar traf, wurde der eigentliche Sinn von Weihnachten „auf dem Kergnbänkla“ erzählt – alles im Dialekt.

In die Erzählung waren alle Kinder der Schule, die einen kräftigen Chor bildeten, eingebunden sowie Solo Gitarrenstücke, Klavierstücke und ein Sologesang.

Untermalt wurden die einzelnen Szenen mit Bildern, die der Hort in Weißenstadt aufgenommen und nachgespielt hat. Aus den verschiedenen Szenen entstand auch ein Büchlein, das am Abend verkauft wurde.

Nach der Feier bewirtete der Elternbeirat mit Getränken und Köstlichkeiten.

Ein herzliches Dankeschön allen, die zu der gelungenen Feier beigetragen haben – an die Hauptdarsteller, alle Kinder, an die Lehrkräfte, an Herrn Merkes für die musikalische Begleitung, an unseren Hausmeister, das Hortteam und den Elternbeirat!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frankenpostbericht am 23.12.2019: