Waldentdecker – Klasse 3

Im Oktober waren die Drittklässler Entdecker im Wald.

Gemeinsam mit Naturparkranger Herrn Andreas Hofmann ging es am Mittwoch, den 20.10.2021, in den Wald am Galgenberg.

Bei einem ersten Spiel lernten die Schülerinnen und Schüler heimische Tiere kennen. Naturparkranger Herr Hofmann informierte über die verschiedenen Tiere, ihren Lebensraum, über die Nahrungskette und Feinde.

Danach ging es um die Pflanzenwelt: Die Kinder mussten sich verschiedene Pflanzen und Teile von Pflanzen merken und diese im Wald finden und zum Lager zurückbringen.

Nach dem eifrigen Suchen klärte Herr Hofmann über die Pflanzen und vor allem heimischen Bäume auf.

 

Die gesammelten Fundstücke durften anschließend kreativ verarbeitet werden. Denn in Gruppenarbeit gab es eine Baumgestaltaktion.

Am Ende des sehr kurzweiligen Projekttages ging es auf Spurensuche. Die Kinder fanden Fressspuren, Spuren der Verschmutzung und der Naturparkranger zeigte anhand von Schädeln Spuren, die auf die Lebensweise von Tieren schließen lassen.

Ein wirklich toller und sehr informativer Tag für unsere 3. Klasse. Danke an Herrn Hofmann!

Artikel aus Frankenpost vom 6./7.11.2021

In den folgenden Wochen waren unsere Drittklässler selbst Experten. In einem Referat stellte jedes Kind eine Pflanze oder ein Tier unseres Waldes vor. Mit größtem Engagement gestaltete jedes Kind ein Ebook oder ein Plakat.