Vom Dunkeln ins Helle

„Vom Dunklen ins Helle“….

 

… diese Erfahrungen machte die 3. Klasse zusammen mit der Hortleitung Ramona Wurzel und ihrer Klassenlehrerin Frau Stöhr.

Zum Beginn des ersten Advents wurden die Schüler der 3.Klasse mit einer besonderen Aktion überrascht: Die Klasse 3 trat in den verdunkelten Mehrzweckraum des Hortes, in dem eine aus Tannen gestaltete Spirale lag und die nur in der Mitte von kleinen Teelichtern erhellt war.

Einzeln und nur begleitet von meditativer Musik machten sich die Schüler auf den Weg der Spirale. Sie schritten vom „Dunkeln in das Helle“ und ließen diese Stimmung auf sich wirken.

Nachdem jeder diesen Weg durchschritten ist, tauschten sie sich kurz über ihre empfundenen Wahrnehmungen aus, bevor sie diese in der bereits vorher im Kunstunterricht gestalteten Spiralen (diese haben sie mit Lea Hummel gestaltet) festhielten.

Mit der Geschichte „Das Helle und das Dunkle“ , in der er es über die hellen und dunklen Seiten des Lebens, über Freundschaft und Grenzen überwinden ging, beschloss die Klasse den meditativen Beginn der Adventszeit.