Seelauf 2022

Am Freitag, 27. Mai 2022 fand bei windigem, aber passendem Laufwetter der traditionelle Seelauf statt.

Die Läufer der ersten Klasse hatten sich an der Badebucht versammelt und liefen 400 Meter bis zum Ziel. Gleich darauf startete die zweite Klasse am Seestern für die 600 Meter.

Die dritte und die vierte Klasse liefen vom Wehr aus 800 Meter und hatten damit die längste Strecke zu bewältigen.

Im Ziel angekommen, wurden die jungen Läufer von fleißigen Helfern der Elternschaft mit kühlen Getränken versorgt. Dankbar nahmen alle die Durstlöscher an.

Nach dem Seelauf stellten sich jeweils vier Mannschaften zur Pendelstaffel auf, die zwischen den Erst- und Zweitklässlern (50m) und zwischen den Dritt- und Viertklässlern (75m) auf einer für die Zuschauer einsichtigen Strecke ausgetragen wurde.

Jeweils acht Läufer kämpften um den Sieg, galt es doch, die Ehre der Klasse zu verteidigen. Die beiden Mixed-Gruppen der ersten Klasse lieferten sich einen spannenden Wettkampf, die blaue Gruppe ging knapp vor der roten als Sieger hervor. In der zweiten Klasse siegte die rote Gruppe. Einen anerkennenswerten Erfolg erzielte die Gesamtmannschaft der Drittklässler, deren Schlussläufer ganz knapp hinter dem der Klasse 4 durch das Ziel lief.

Diese Sportveranstaltung stellte den Abschluss des Lauftrainings in Verbindung mit dem Projekt „Sport, Gesundheit und Ernährung“ dar, was beim Trimmlauf im vergangenen Herbst bereits begonnen wurde.

Viele Kinder waren mit Eifer dabei und hatten wieder einmal erlebt, dass Bewegung in der Gruppe Spaß macht. Ihnen ist es aber vor allem wichtig, sich beim Sport mit Gleichaltrigen zu messen. Das Laufen bietet dazu eine gute Möglichkeit, beides sinnvoll miteinander zu verbinden.

 

Gabriele Kastl