More than Bricks! Besuch im Porzellanikon

„More than Bricks“

 

Am Dienstag 26.04 und am Freitag 29.04 machten sich jeweils 2 Klassen unserer Schule auf nach Selb ins Porzellanikon.

Hier wurden die Klassen in 2 Gruppen aufgeteilt, um dann das Porzellanikon zu erkunden.

Dabei erfuhren wir, dass zur Herstellung von Porzellan Kaolin, Quarz und Feldspat benötigt wird. Die fertige Porzellanmasse, für die man früher sehr viel Körperkraft anwenden musste, wurde und wird auch heute noch zur Herstellung von Porzellan gedreht oder gegossen.

Wie eine Zuckerdose gegossen wird, wurde uns live vorgeführt.

Nach einer allgemeinen Einführung in die Welt des Porzellans besuchten wir die Sonderausstellung „More than Bricks“. Hier stand Keramik im Mittelpunkt. Neben dem Bewundern einzigartiger Gebäude konnten wir u.a. praktisch lernen, wie Ziegelsteine hergestellt werden bzw. wie man Kunstwerke aus Mosaiken schafft.

In „Selbling-City“ erwiesen wir uns selbst als Stadtplaner und erschufen eigene Gebäude für die „Selblinge“ aus Legosteinen. So wurde ein Krankenhaus, eine Bank, ein Turm oder auch ein Wohnhaus geschaffen.

Besonders Spaß machte uns auch die Gestaltung einer eigenen Fliese, die später ein Teil eines Gesamtkunstwerkes unserer Schule sein wird.

Ein herzlicher Dank gilt Frau Döhler vom Förderverein Porzellanikon e.V., die uns auch dieses Mal wieder im Bezug auf die Buskosten dankenswerterweise unterstützt hat.