„Ich liebe Wissenschaft“ – Besuch der 2. und 3. Klasse bei der IHK Bayreuth

Am 17.12.2018 machten sich die 2.und 3. Klasse zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Sturm und Frau Stöhr auf Einladung der IHK nach Bayreuth auf, um dort den Vortrag des Science-Entertainers und Buchautors Joachim Hecker zu hören.

In sehr lebendiger Art und Weise zeigte Herr Hecker den Schülern den Unterschied der Wahrnehmung der eigenen Sprache und der letztendlich fertig erstellten Audiodatei. Bei einer Audiodatei hört man nicht das, was unser Gehirn uns glauben lässt zu hören. Mit einem Lautsprecher und einem Stethoskop hingegen, kann man dies hören.

Beeindruckend für die Schülern waren dabei auch die unterschiedlichen Kaugeräusche, die man durch diese Methode hörbar machen konnte.

Außerdem zeigte der Entertainer, den Kindern wie man Strom durch den Körper leiten kann und auch hier wiederum hörbar macht.

Einen besonderen Knalleffekt gab es, als Herr Heck Wasserstoff durch Essig und Magnesiumsulfat in einer mit einem Luftballon verschlossenen Flasche produzierte und mit einem Feuerzeug in die Luft „knallen“ ließ.

Für viele Schüler war aber der Bau einer Ü-Eier Kanone der „Hit“ des Vortrages, die er mit Hilfe eines Plastikrohres, einem Gummiverschluss und einem Teil einer Spritze herstellte.

Zum Ende des Vortrages stellt der Wissenschaftler noch künstlichen Schnee her, den die Schüler auch mit nach Hause nehmen konnten.

Am Schluss unterschrieben alle Schüler den Slogan des Science-Entertainers

„Ich liebe die Wissenschaft“.

Danke der IHK Bayreuth für den tollen Unterrichtstag!